2. Damen drehen Halbzeitrückstand

Samstag 18:15 Uhr Anpfiff des ersten Hallenspiels der 2. Damen gegen Scala. Mit einem jungen Team (Durchschnittsalter knapp 19 Jahre) ging es direkt gut los. Wir machten das Spiel. Aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Eine Unaufmerksamkeit und unglückliches Zusammenspiel führte dann leider zur Führung der Gegner.

Dank einer Ecke durch Certel gingen wir mit 1:3 in die Pause.

Innerhalb der ersten 2 Minuten nach Anpfiff erzielten wir den Anschluss- sowie den Ausgleichstreffer.

Das Torfestival begann.
Nach einer guten 2. Halbzeit mit vielen schönen Kombinationen und super Toren beenden wir das Abendspiel mit 10:4. Die Torschützen waren Jara, Pützi, Leo, Siggi, Hanna, Certel, Mia.

Ein guter Start in die Saison. So kann es weiter gehen.

Besonderen Dank an Nina G. und ihre ausgezeichneten Schiedsrichterkünste.

Nächsten Sonntag geht es dann weiter gegen ETV zu Hause in Buckhorn.