Turnierbericht Knaben A in Hannover

 

 

Hannover Sieger

Beim Turnier in Hannover hatten wir 6 Spiele. Am ersten Spieltag (Samstag, 04.05.2019) hatten wir 3 Spiele. Wir haben gegen TusLi, Braunschweig und Hannover gespielt.

 

Gegen TusLi waren wir noch nicht richtig wach und haben nur 0:0 gespielt. Braunschweig war nicht so gut, deshalb haben wir auch zwischen Raum- und Manndeckung gewechselt. Das Spiel haben wir 5:0 gewonnen. Im Spiel gegen Hannover haben wir 2:0 gewonnen und sehr gut gespielt.

 

Am zweiten Spieltag (Sonntag, 05.05.2019) haben wir gegen Ahrensburg, Heimfeld und Ahrensburg gespielt. Im ersten Spiel gegen Ahrensburg haben wir 1:1 gespielt. Zwischendurch hat Ahrensburg 1:0 geführt. Wir haben erst nach dem 1:0 richtig Hockey gespielt. Gegen Heimfeld haben wir 1:0 gewonnen. Wir hätten zwar mehr Chancen reinschießen können, haben aber als Mannschaft super zusammengespielt. Das zweite Spiel gegen Ahrensburg war das Finale. Dort haben wir in der regulären Spielzeit 0:0 gespielt. Auch wenn wir etwas stärker waren, kam es zum 7m-Schießen. Aeneas hat dort super gehalten und unsere drei Schützen waren Liam, Oskar und Freddy Lein. Das 7m-Schießen haben wir am Ende 2:1 in der Verlängerung gewonnen. Freddy Lein hatte am Ende des Turniers 7 Tore geschossen und somit war er der Torschützenkönig unserer Mannschaft und wahrscheinlich auch des gesamten Turniers.

Danke an Marius für die Begleitung als Betreuer, Sosi für die Unterstützung bei der Organisation und Jens fürs Coachen.