1. Damen besiegen Polo

 

Man könnte fast meinen, das Glück ist endlich mal auf unserer Seite. Viele Male und Saisons hat es uns gefehlt, jetzt ist es endlich da: Obwohl auch das Spiel gegen Polo sehr ausgeglichen ist, haben wir den Funken mehr Glück: Wir machen nach sechs Minuten durch Lene im Alleingang von hinten rechts das 1:0 und können die nächsten 24 Minuten grandios verteidigen. Niki kratzt den Ball bei einer Ecke noch in letzter Sekunde von der Linie und Fenja rettet uns das ein oder andere Mal - auf gut deutsch gesagt - so richtig den Arsch. Wir geben alles, um den Polo Torwart gut aussehen zu lassen und schießen einfach nicht ins Tor sondern wieder und wieder direkt auf die Kicker. Mit dem Schlusspfiff gelingt uns mit Nina ein kleiner Befreiungsschlag und wir gehen mit 2:0 in die Halbzeit.
Die Polo Ladies machen in der zweiten Halbzeit von Anfang an Druck und Maria gelingt der Save ihres Lebens: Polo kommt durch einen Konter frei zum Schuss, Maria springt kopfüber hinterher und kratzt den Ball im Flug (keine drei Punkte, Freunde!) von der Linie - und die Halle eskaliert…  Schnell wieder berappelt lässt uns Carlo gleich zweimal jubeln und erhöht zum 3:0 und zum 4:0 Endstand. Und weil wir nicht so auf Fleisch stehen, machen wir so aus Polos #BeefTatar kurzerhand ein #Sojaschnitzel.

Ach ja, und wenn wir gerade von Glück reden... Rahlstedt macht gegen unseren direkten Verfolger Horn Hamm übrigens ein Unentschieden und lässt uns weiter jubeln: noch zwei Spiele und sechs Punkte vor - da geht doch was. Nächstes Wochenende wollen wir den Aufstieg in die Oberliga dann perfekt machen: Am Samstag, den 15.02. um 16:15 Uhr gehen wir ein vorletztes Mal an den Start und brauchen eure Unterstützung. Damit der Traum vom Aufstieg in der eigenen Halle wahr wird. Kommt vorbei und macht so richtig Lärm!

Herzlichen Glückwunsch auch an unser Knaben B, Knaben A und die wJb zum Einzug in die Zwischenrunde. Wir sind stolz auf euch.

1

2

3

4