Turniere in 2020:

4. Stüffel Sommercup vom 25- bis 27. September 2020: Aktive, alle Altersklassen von Damen/Herren 30 bis 65

JDOM "Junge Deerns und Olle Mannslüd" am 30. August 2020

4. Wilson Master Cup verschoben auf den 4. Juli 2020

3. TGBW Jugendcup vom 3. bis 5. Januar 2020 in unserer Tennishalle

Link zum Anmelden über mybigpoint hier


Turniere in 2019:

Stüffel-Cups und Wilson Master Cup Serie:

3. Stüffel Sommercup vom 20. bis 22. September 2019 mit Sommerfest.

LK Tagesturnier JDOM "Junge Deerns und Olle Mannslüüd" im 6. Jahr am 25. August 2019

5. Stüffelcup von U10 bis U18 am 6. August 2019 

4. Wilson Master Cup am 29. Juni auf unserer Anlage für U8 bis U12

 


Im Jahr 2018 hatten wir wieder 3 Jugend LK Turniere, 2 Stüffel Cups im Juli und den TGBW Jugendcup zu Jahresbeginn in der Halle mit über 100 Teilnehmern.

Unser Trainer Florian hat 2017 die Stüffel-Cups ins Leben gerufen, eine LK-Turnierserie für die Jugendlichen.
Am 8. und 9. Juli starteten der 1. und 2. Stüffelcup für die Jugendlichen: U10 und U14 am Samstag mit 42 Anmeldungen, und U12 und U18 am Sonntag mit 44 Anmeldungen. Wir hatten herrliches Wetter und eine sehr nette Stimmung, hinzu kam, was uns natürlich freut, ein sehr gutes Abschneiden unserer Jugendlichen in den Spielen. Unser Dank gilt der gesamten Familie Barth für die tolle Organisation, und ein ganz besonderer Dank an Jürgen Barth für die sensationelle Platzpflege!

 

 

2. LK-Turnier:               01. u. 02. August 2015

 

In 2015 findet unser LK-Turnier  "Junge Deerns & olle Mannslüüd Cup"                  zum zweiten Mal statt.

Es wird an zwei Tagen gespielt. Samstag, den 01.  und  Sonntag, den 02. August 2015.
Damit es richtig gemütlich wird, findet nach dem ersten Spieltag eine
" PLAYERS NIGHT " statt.

> Hier ein Pressebericht vom 1. Turnier aus 2014 als "Vorgeschmack".

 

Unsere Tennisanlage mit 13 Außenplätzen.   Anfahrtskizze:   hier > klicken
Anschrift: Stüffel 8, 22395 Hamburg.  HVV-Bus 174 bis "Stüffel"

 

12. Bergstedt Open powered by Solinco solinco logo

Unser Traditionsturnier ging in die 12. Runde, vom 9. bis 12. Juli 2020 fiand es statt. Wir bedanken uns bei unserem Sponsor Solinco, der ganz kurzfristig eingesprungen ist!

Aufgrund der Corona  Eindämmungs-Verordnungen hatten wir gewisse Auflagen. So musste sich jeder Zuschauer bei Zutritt auf die Anlage einmal namentlich registrieren. Aber das hat sich gelohnt, denn wir hatten ein erlesenes Spielerfeld. Aufgrund der Vielzahl von Meldungen haben wir am Mittwoch eine Qualifikation gespielt. 

Die ersten beiden Spieltage wurden wir aufgrund des schlechten Wetters mit viel Regen v.a. am Donnerstag organisatorisch etwas gefordert. Wir sind jedoch mit unserer Halle ausgekommen und haben die Spiele alle gut durchbekommen. 

Im Herren 64er Feld, zuzüglich 16 Qualifikanten konnte sich Leo von Hindte im Finale gegen Leo Kim Schörner durchsetzen. Im Halbfinale unterlag vorher der Niederländer Niels Visker knapp im Matchtiebreak gegen von Hindte und Jannik Opitz ziemlich deutlich im 2. Halbfinale.

In der Nebenrunde kämpfte sich der jüngere der Niederländischen Bruder, Jasper Visker, gegen Konrad Kliem zum Sieg im Matchtiebreak.

Tableau Herren Hauptrunde und Nebenrunde

Sieger Herren 2020 von Hindte Schoerner web  Sieger Damen 2020 Greiner Schomburg web 

Im Damen 32er Feld konnte sich Sophie Greiner gegen Tiziana Schomburg im Finale durchsetzen. Sophie hatte zuvor die an 1 gesetzte und leicht verletzte Schwester Lena im Halbfinale besiegt. Im 2. Halbfinale zog Sibel Demirbaga den Kürzeren.

Die Nebenrunde gewann Tessa Brockmann im Finale gegen Tizia Brocks.

Tableau Damen Hauptrunde und Nebenrunde  

11. Bergstedt Open powered by TauRes

Wir freuen uns, einen neuen Hauptsponsor TauRes, die Vermögensgestalter, sowie einen zweiten Sponsor Fahrrad Ehrig (neben einigen privaten Unterstützern) gefunden zu haben, die es uns ermöglicht haben, das Turnier in der Kategorie A5 im Herrenbereich und A6 bei den Damen anbieten zu können. TauRes und Fahrrad Ehrig waren auf der Anlage präsent, am Sonntag standen E-Bikes zum Probefahren zur Verfühgung!

Wir sind begeistert von den Anmeldezahlen! Obwohl wir erstmalig eine Damen Konkurrenz gespielt haben, hatten wir sofort ein volles 32er Feld mit vielen Top-Spielerinnen aus Bundesliga- und Regionalliga-Mannschaften. So waren u.a. vertreten die 14-jährige Ella Seidel, die frisch gekührte Deutsche Meisterin, und Janna Hildebrandt, die Vizemeisterin 2018 und 2019 von HH /SLH ! Bei den Herren sind wir mit 60 Meldungen, davon 21Top Spieler mit LK1, in einem 64er Feld mehr als zufrieden. 

Herren 

Im Herren Feld gingen Titel-Verteidiger Florian Barth (Oldenburger TeV) und Leo Kim Schörner (Klipper THC) als Erster und Dritter der Setzliste an den Start und haben das Finale unter sich ausgetragen, aus dem Leo im Match-Tiebreak als Sieger hervorging! Dritter und Vierter wurden Niklas Gerdes (TC Ahlfeld) und Bennet Stephan (Klipper THC).

In der Nebenrunde setzte sich Ali Mirzakhani (SV Blankenese) gegen Mark Teichmann vom UHC) durch.

HIer die Tableaus der Hauptrunde und Nebenrunde.

Damen

Bei den Damen hat sich in einem packenden Halbfinal-Match die 14-jährige Anna-Marie Weißheim (SV Henstedt-Ulzburg) im Match-Tiebreak gegen die an 1 Gesetzte Janna Hildebrandt (THC Horn-Hamm) durchgesetzt und konnte gegen Alicia Melosch (GTHGC) den Titelgewinn perfekt machen! Katharina Huhnholz vom TC An der Schirnau unterlag knapp im zweiten Halbfinale. 

In der Nebenrunde hat sich Angelina Baberz von Sportpark Öjendorf (Jg. 2005) mit LK 11 beeindruckend gegen drei erfahrene LK 1 Spielerinnen, im Finale gegen Clara Puttkammer vom Club an der Alster, durchgesetzt, 

HIer die Tableaus der Hauptrunde und der Nebenrunde.

Winner D BO2019 kl  Winner H BO2019 kl 
Marie BO2019  Leo BO2019 

 Mehr Fotos sind bald in der Galerie.

10. Bergstedter BOOKANDPLAY Open 

Das Ehepaar Lippert hat die Turnierleitung abgegeben an Annette Garten und Luisa Barth. In diesem Jahr werden wir das Turnier als 2000 € Preisgeldturnier mit DTB-Status durchführen. Wir freuen uns, dass wir BOOK AND PLAY als Sponsoren gefunden haben.

Unser Turnier ist beendet, die Stimmung war hervorrragend und die Spiele spannend und hochklassig, das Wetter stets sonnig, leider hatten wir manchmal etwas starken Wind, was den Spielern teils zu schaffen machte. Aber die glücklichen Sieger sind ermitttelt:

Florian Barth (Suchsdorf) gewann die Hauptrunde gegen Pelle Boerma (TC Wahlstedt), 3. und 4. wurden Benjamin Poetzing (UHC) und Philipp Pavlenko (TK Blau-Gold Steglitz)).

Vincent Stephan (HTHC) konnte die Nebenrunde gegen Alexander Koch (TSV Glinde) für sich entscheiden. Platz 3 und 4 gingen an Mikhail Variychuk (TC Blau-Weiss Berlin) und Philip Lakomy (TC Vierjahreszeiten).

BBAPO Gewinner

v.l.n.r. Pelle Boerma. Florian Barth, Vincent Stephan, Alexander Koch

9. Bergstedt Open

Die Bergstedt Open sind ein überregionales Turnier, das sich fest auf unserer Bergstedter Anlage etabliert hat. Es wird organisiert von unseren langjährigen engagierten Mitgliedern Kirsten und Harry Lippert. In 2016 haben wir das Turnier einmal ausgesetzt, aber dieses Jahr 2017 waren wir wieder am Start.

Hier die Ergebnisse der Herren:  Herren

 

IMG 1778a

Der Sieger der Bergstedt Open 2017 Jan-Niklas Witzke und der Finalist Tobias Schmidtmeyer

Das Jugendturnier der U14 und U18 Konkurrenz konnte in diesem Jahr wegen zu geringer Anmeldezahlen leider nicht stattfinden.


8. Bergstedt Open

Do., 06. August   bis   So., 09. August 2015

U 14 m 
Ergebnisse U14   

U 16/18 m    
Vorrunde Ergebnisse    U18 Hauptrunde Ergebnisse       U18 Nebenrunde Ergebnisse

Herren         
Vorrunde Herren  Herren Hauptrunde Ergebnisse   Nebenrunde Herren Ergebnisse


7. Bergstedt Open

24. Juli bis 27. Juli 2014

Herren Vorrunde Ergebnisse

U16 Vorrunde Ergebnisse

Herren Hauptrunde Ergebnisse

Herren Nebenrunde Ergebnisse

U16 Hauptrunde Ergebnisse

U16 Nebenrunde Ergebnisse

 Fotos finden Sie in der Galerie.


6. Bergstedt Open

Vom 3. bis 7. Juli 2013 fanden die Bergstedt Open nun schon zum 6. mal erfolgreich statt. Die Ergebnisse finden Sie unter dem Bericht. Weitere Fotos finden Sie in der Galerie.

teaser bopen6

Turnierbericht

Nach den üblichen umfangreichen Vorbereitungen startete am 3. Juli unser jährliches Großereignis. 38  Teilnehmer meldeten für beide Konkurrenzen, 24 davon für die Herren, 14 für die U16M. Am Start waren viele alte Bekannte, aber auch viele neue Gesichter. Unser Besaiter Joe Krüger spielte wieder mit, weil 2012 alte Qualitäten wiederentdeckt wurden. Der Berliner Edwin Erdzack (VfL Berlin-Tegel) reiste mit seiner Familie an. Scott Gabel als Trainer und Begleiter kam mit 4 Cuxhavener Talenten, die neben dem Tennishaus einen Campingplatz errichteten. Auch unser alter Bekannter Felix Wormsbächer aus Stralsund meldete und wir gewährten ihm wie immer ein Dach über dem Kopf. Auch freuten wir uns über Mark Teichmann (Klipper THC), der als Topgesetzter an den Start ging.

Der Wettergott zeigte sich pünktlich zu Beginn von seiner Schokoladenseite, es war warm und sonnig, doch gegen 19 Uhr kam plötzlich ein ordentlicher Sturzregen. Glücklicherweise konnten die Spiele jedoch bald fortgesetzt werden. Viele Zuschauer begleiteten das Turnier mit großem Interesse.

Bei Klemens und Joe wurde bis kurz vor Dunkelheit gefightet, der Youngster besiegte den Oldie eng im 3.Satz. Besonders auffällig: Der Holmer Nico Geschke (TSV Holm)! Er selbst und wir alle waren sehr erstaunt über seine kontinuierliche Leistungssteigerung. Nacheinander schoss er mit seinem harten Aufschlag und präzisen schnellen Returns nacheinander Mark Teichmann und Tim Schaffner im Halbfinale aus dem Rennen. Im Finale scheiterte er aber an Edwin Erdzack, der Nicos Aufschläge ausgezeichnet parierte und taktisch klug und konstant agierte. Nico ließ sich mental von Edwin aus dem Konzept bringen.

6. Bergstedt Open 2 017 - Kopie bergstedt-open14-kl bergstedt-open37-kl Bergstedt-Open-kl bergstedt-open28-kl

Das spannendste und qualitativ stärkste Spiel fand im Viertelfinale zwischen dem Buxtehuder Stefan Kreft (TC Wiepenkathen) und dem 15 jährigen  Niklas Gerdes (TC Falkenberg) statt.  Fast 3 Stunden Klassetennis, „Klassisch gegen „Modern“, Slice gegen Topspin. Die Zuschauer sahen einen Kampf auf Biegen und Brechen mit teils sehr langen Ballwechseln. Die Routine von Sebastian setzte sich schließlich durch. Das Spiel hinterließ Spuren- nicht nur im Sand;  Sebastian sagte am nächsten Morgen sein Halbfinal-Spiel gegen Edwin verletzungsbedingt ab.

Nun fragt sich der aufmerksame Leser: „Was wurde aus unserem Oldie? „ Joe Krüger fightete in der Nebenrunde bis zum Schluss, als sein Gegner Klemens Kwoka ihn zum 2. Mal niederrang. In der Nebenrunde setzte sich der Lokalmatador Malte Lippert (SV Bergstedt) nach Siegen über Bock, Karschnick, Kwoka und Nabizada durch. Max Stehn, Klemens Kwoka und Robin Spreckels, sowie der im Herzen noch Bergstedter Ruben Karschnick schlugen sich durchaus sehenswert.

Bei den U16ern gab es zwei spannende Halbfinalmatches (Linus Holthey – Marcel Nagy und Jean-Pierre Werner – Julien Dylan Kruspe), in denen sich der ungesetzte Kruspe (Rahlstedter HTC) bis ins Finale kämpfte und hier auf Holthey (TC Seppensen) traf. Nach verlorenem erstem Satz und mit Kreislaufproblemen, musste sich Kruspe dem letztlich stärkeren Holthey beugen. In der Nebenrunde gewann Constantin Schladitz (Rahlstedter HTC) im Finale gegen Alexander Abou Boutros (THC Horn Hamm).

Bei den U16er Jungs gab es neben Klassespielen kleinere Scharmützel, doch haben sich die Anstrengungen des Turnieres für uns und alle Teilnehmer gelohnt. Abschließend möchten wir uns noch bei unseren Sponsoren: Familie Nebert, Jörg Heyenga und Ernst Maltzahn für die großzügigen Spenden bedanken.

Harald Lippert

Die Ergebnisse im einzelnen
Vorrunde der U16 m  Vorrunde der Herren 
Hauptrunde der U16m Hauptrunde der Herren
Nebenrunde der U16m Nebenrunde der Herren

 

43. Walddörfer Mixed 2020

leider abgesagt 

42. Walddörfer Mixed 2019

9. bis 11. August 2019

41. Walddörfer Mixed 2018

In diesem Jahr hat unser Turnier vom 17. bis 19. August 2018 statgefunden. Bei bestem Wetter wurde ordentlich viel gemixed bei bester Stimmung.

Die Gewinner dieses Jahr:

Hauptrunde U120:
1. Platz: Katharina Rusch und Mario Badurino
2. Platz: Demke Dekker und Joerg Jans
3. Platz: Nicole und Christian Bahrdt

Hauptrunde Ü120: 
1.Platz: Joachim Krüger und Beata Sikorski 
2.Platz: Petra Schraps-Hardt und Stefan Söderblom
3.Platz: Dagmar von Ehren und Piet Stehn

Nebenrunde A:
1.Platz: Thomas Krauel und Martina Lambert 
2.Platz: Margit Werner und Sigi Ebert
3.Platz: Silke Meyer und Uwe Meyer Gross

Nebenrunde B: 
1.Platz: Cai Delf Harms und Heike Ehlers

Nebenrunde C: 
1. Platz: Maike Ahrens und Peter Garten 

40. Walddörfer Mixed-Turnier 2017

Unser Mixed Turnier hat in diesem Jahr vom 24. bis 27. August 2017 stattgefunden. Es war mal wieder eine tolle Stimmung auf den Plätzen und auf unserer Terrasse nach den Spielen. Alle Mixed Paare hatte mindestens 4 Spiele durch die vielen Nebenrunden, die gespielt wurden, dank der Organisation von Luisa und Florian.

Das Turnier hat folgende Gewinner hervorgebracht:

Hauptrunde:
1.Platz: Mario Boock und Stefanie Paarmann (TC Langenhorn)
2.Platz: Hauke und Natalie Bornschein (TGBW)
3.Platz: Ondrej Kovar und Julia Kirschstein (TGBW)

Nebenrunde A:
1.Platz: Andrea und Matthias Düker
2.Platz: Ute und Malte Kahl (TC Langenhorn)
3.Platz: Silke Tölzel und Michael van Hülst

Nebenrunde B:
1.Platz: Joachim Krüger und Andrea Rahnfeld (SC Poppnebüttel)
2.Platz: Thomas Krauel und Martina Lambert (TGBW)

Nebenrunde C:
1. Platz: Fabian und Christine Schimanski
2. Platz: Annette Stratmann-Höhnke und Peter Garten 

Gruppe Ü120:
1.Platz: Veronika Wöhlert und Manfred Joost
2.Platz: Silke Meyer und Uwe Meyer Gross
3.Platz: Heinz Wöhlert und Solveyg Zähler

Fotos gibt es in der Galerie.

39. Walddörfer Mixed-Turnier 2016

Was war das für ein ideales Tenniswetter zum 39. Walddörfer Mixed!

Abgesehen davon, dass bei den Finalspielen ein starker Regenschauer die Plätze ordentlich wässerte, war bei Sonne und ohne Wind ein reibungsloser Ablauf des Turnieres möglich. Auch die Finalspiele konnten nach relativ kurzer Pause beendet werden.

Aufgrund der äußeren Bedingungen und der Platzkapazitäten konnte, entgegen der zugesagten wenigstens 2 Spiele, für jedes Mixedpaar ein drittes Spiel angesetzt werden.

Nachdem Beate und Rainer Westphalen einige Jahre die Hauptorganisation (ohne fleißige Helfer geht so etwas natürlich nicht) anerkannt souverän übernommen hatten, sind in diesem Jahr erstmals Luisa und Forian Barth in ihre Fußstapfen getreten. Beide versicherten, dass sie Freude an dem harmonischen Ablauf und der entspannten Atmosphäre dieses Turnieres hatten. Sie freuen sich bereits jetzt auf das 40. Walddörfer Mixed in 2017.

Obwohl in diesem Jahr auffällig viele "neue Mixedpaarungen" angetreten sind, konnten sich sowohl bei den 100+ als auch bei den 120+ die Sieger des Vorjahres erneut erfolgreich durchsetzen.

Natürlich gratulieren wir sowohl diesen, als auch den Siegern der 80+.

Die TG Bergstedt-Wensenbalken bedankt sich bei allen Teilnehmer, insbesondere jedoch beim Organisationsteam und dem Wirt Ondrej Kovar und seinem Team für die stets gute Laune und die freundliche Betreuung.

38. Walddörfer Mixed-Turnier 2015

Vom Donnerstag, dem 13. bis Sonntag, dem 16. August 2015 hat wieder unser beliebtes Mixed Turnier stattgefunden. Hier eine kleine Nachlese:

Während 2014 noch kräftig improvisiert werden musste, um dem Walddörfer Mixed einen würdigen Rahmen zu verleihen, war 2015 rundum alles perfekt. Unser Gastronom hat sich mit seinem Team kräftig ins Zeug gelegt und unsere Gäste verwöhnt. Insgesamt hatten wir 76 Teilnehmer, davon sehr viele, die uns seit Jahren die Treue halten. Allerdings war es auch in diesem Jahr nicht möglich, Mixedpaare in der Altersklasse bis 80 Jahre zu mobilisieren.

Insgesamt hatte jeder Teilnehmer mindestens 3 Spiele, so dass keiner am Sonntag Abend mit dem Gefühl nach Hause gefahren ist, nicht genügend gefordert worden zu sein. Sebst Petrus hat uns nicht im Stich gelassen und sich alle Turniertage von seiner besten Seite gezeigt. So hatten wir stets ausgelassene Stimmung auf unserer schönen Terrasse.

Zusammenfassend noch die 1., 2. und 3. Sieger in den Hauptrunden:

Altersklasse 80+:
1. Angela Mähl mit Kai Meyer-Hansen (TGBW)
2. Dagmar und Willi von Ehren (TGBW)
3. Kristina Reese v. Burgsdorff mit Thomas Schnabel (TSV Sasel)

Altersklasse 100+:
1. Meike Reimann nit Reiner Faustmann (SC Condor)
2. Petra Schemm (UHC) mit Joachim Krüger (SCP)
3. Brigitte Grösser (Victoria) mit Ondrej Kovar (TGBW)

Altersklasse 120+:
1. Kirsten Witthöft mit Wolfgang Böse (Condor)
2. Martina Dannull mit Willi Haase (TGBW)
3. Ehepaar Blankenburg 

Allen noch mal herzlichen Glückwunsch!

Abschließend noch eine Bemerkung in eigener Sache: Beate und ich scheiden aus der Turnierorganisation für das Walddörfer Mixed aus, hoffen jedoch, dass sich schnell jemand findet, der die Turnierorganisation hauptverantwortlich übernimmt.

Rainer Westphalen

Fotos von der Siegerehrung finden Sie in der Galerie.

WMixed orga

________________________________________

 37. Walddörfer Mixed-Turnier 2014   

Im Rahmen der Fusion mit dem TV Volksdorf-Wensenbalken wird die Tradition des schon seit vielen Jahren beliebten "Walddörfer Mixed Turniers" auf der nun gemeinsamen Tennisanlage am Stüffel 8 in HH-Bergstedt selbstverständlich unter der bewährten Leitung der Vorjahre fortgesetzt.  

Von Donnerstag, dem 21.8. bis Sonntag, dem 24.8.14 hat zum 37. mal das Mixed Turnier stattgefunden. Unsere neue Anlage entpuppte sich als wunderbarer neuer Gastgeber, die Stimmung war einmalig schön trotz einiger Wetterkapriolen. Die altbewährte Leitung und das gesamte Organisations-und Verpflegungsteam hat die Spiele hervorragend organisiert und bekommt 3 Sterne! Vielen Dank!

Zahlreiche Fotos können in der Galerie eingesehen werden.

OrgateamMixed

Hier können die Spielpläne und alle Ergebnisse der drei Konkurrenzen eingesehen werden:

Ergebnisse Mixed 80 +

Finalrunde 80 +

Ergebnisse Mixed 100 +

Trostrunde 100 +

Nebenrunde - Verlierer 1. Runde 100 +

Nebenrunde - Verlierer 2. Runde 100 +

Ergebnisse Mixed 120 +

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

 

 

   
      

 

 

 Infos & News

Verbandsmeisterschaften HH/SLH 2020jannik oel

Wir gratulieren Jannik Oelschlägel (rechts im Bild) sehr herzlich zum Titel des Vizemeisters der U16 der Verbände Hamburg und Schleswig-Holstein!

Hamburger Winterrunde 2019/20

Unsere U12 und U14 Jungs sind dieses Jahr wieder in der K.O Runde des HTV dabei, und beide Mannschaften haben ihre erste Runde als Gesetzte gewonnen. Die U14 hatte eine sehr enge spannende Begegnung gegen die Marienthaler Jungs. Unsere Jungs Anton, Felix, Charlie,Yannick, Timo und Finian haben mit besserem Matchverhältnis nach Sätzen 3:3 gewonnen und stehen nun im Halbfinale am 28. März um 14 Uhr.

Die U12 mit Enno, Charlie, Tom und Tetje hat es nicht so spannend gemacht. Sie siegten klar 6:0 gegen den Großflottbeker THGC und müssen nun am 22. März und 12 Uhr gegen den THK Rissen antreten. Jan konnte aufgrund einer Verletzung bei beiden Spielen nur mental unterstützen.

Wie ärgerlich, aufgrund des Corona-Lockdowns wurden alle Spiele nicht ausgetragen und kein Sieger ermittelt!

U12mWinter kl

Hamburger Meister U12

Jan Mutscher ist Hamburger Meister der Altersklasse U12! Wir gratulieren alle zu der tollen Leistung!

JanTrJanHH2019

SponsorHoodies airport

Wir freuen uns, dass wir mit dem Hamburg Airport einen Sponsor für unsere Jugend  gewinnen konnten. Das Fördertraining für die Jugend wird ab sofort vom Airport unterstützt. Zusätzlich hat er uns Hoodies für die Mannschaften zur Verfügung gestellt! Wir freuen uns auf eine erste gemeinsame Saison!

Förderkreis "Next Generation"

Wir haben einen Förderkreis zur Unterstützung unserer Jugendlichen und unserer Jugendarbeit gegründet. Näheres dazu im pdf rechts.
Da jetzt einige Spenden eingegangen sind, konnten wir unser schon lange geplantes Athletiktraining, ein Konditions- und Koordinationstraining ins Leben rufen. Die Kinder und wir sind begeistert! 

Jugend-Winterrunde 2018/19

Seit letztem Jahr gibt es auch eine Jugendwinterrunde für die Mannschaften der 1. Klasse als K.O. Runde. Unsere U12m mit Jan, Anton, Lennard und Enno hat in der ersten Runde gegen Klipper 4:2 gewonnen. In der nächsten Runde am 15. Dezember konnte ebenfalls ein Sieg errungen werden gegen den Eimsbüttler TV.  In beiden Begegnungen stand es 2:2 nach den Einzeln und in beiden Begegnungen waren beide Doppel erfolgreich. Im Halbfinale gegen den starken TTK waren wir unterlegen, aber herzlichen Glückwunsch zu der hervorragenden Leistung!

Tolle Erfolge!

Eines unserer größten Talente Jan Mutscher, Jg. 2007, hat am Wochenende beim DTB Turnier in Bremen die Altersklasse U12 gewonnen. Wir gratulieren ganz herzlich! Jannik Bahrdt und seine Schwester Finia sowie Lennard Heiden führen momentan in der Turnierserie Wilson Master Cup in der Punktewertung und haben sich schon einen Platz im Finale im November gesichert.

Children for Champions - wieder Kohli Fans!

Beim 3. Mal bei dem Projekt dabei, durften wir wieder Fans von Phlilip Kohlschreiber sein. Zusätzlich bekamen wir noch einen zweiten jungen deutschen Spieler, Danilel Masur. Dieses Jahr hatten wir die besondere Ehre an einem Film, der über Kohlschreiber gedreht wurde teilzunehmen. Wir sind dort als seine Fans aufgetreten, wurden interviewt und hatten dann noch eine eigene Autorgrammstunde beim gemeinsamen Gruppenfoto.

c4cfilmLeider ist er viel zu früh gegen den späteren überraschenden Turniersieger Basilashvili ausgeschieden, aber wir hatten das Glück, dass unser zweiter Spieler Daniel noch 2 tolle Matches hatte, die wir anfeuern durften. 
Wir hoffen, dass der neue Turnierveranstalter das Projekt weiterführen wird! Wir sind bestimmt wieder dabei!

Sommersaison 2018

Wir sind mit 17 Jugendmannschaften an den Start gegangen, hinzu kamen eine neue Damen Pokal Mannschaft und unsere bereits etablierte junge Herren Pokal Mannschaft.

Unsere 1. U12m und die 1. U14m haben eine hervorragende Saison gespielt, beide Mannschaften sind wieder in die 1. Klasse aufgestiegen. Auch unsere junge Damen-Mannschaft hat den Aufstieg in die Verbandsklasse der Pokalrunde geschafft. Die U18w in der 2. Klasse, die 2. U12m und die U14w in der 3. Klasse sind jeweils Gruppenzweite in ihren Gruppen geworden. 

Damen 2018

v.l.n.r.: Leonie, Charlotte, Lisa und Cosima

Wir haben den 3. und 4. Stüffel Jugendcup für U12 bis U18 und den 3. Wilson Master Cup für U8 bis U12 durchgeführt. Auch waren wir wieder am Rothenbaum und haben mit einem Fan Team zum 2. Mal Philipp Kohlschreiber und zusätzlich Daniel Masur vertreten. 

Hamburger Meisterschaften Winter 2017/18

Leider hat der HTV die Kreis- und Bezirksmeisterschaften gestrichen und es wird nur im 16er Feld auf Hamburger Ebene gespielt, so dass nur eine sehr kleine Anzahl unserer Jugendlichen die Chance hatte mitzuspielen. Finnia Bahrdt hat in der U12 jedoch den 3. Platz erreicht, wozu wir herzlich gratulieren.

Neujahrsturnier 1. TGBW-Jugendcup am 5. und 6. Januar 2018

Unser erstmaliges neujahrstunier war ein voller Erfolg. Wir hatten ursprünglich 40 Startplätze ausgeschrieben, haben das Feld dann jedoch noch aufgrund großer Nachfrage auf 52 erweitert und trotzdem noch Spielern absagen müssen. Wir bekamen sehr nette Rückmeldungen und so werden wir versuchen das Turnier fest zu etablieren.

Children 4 Champions bei den German Open

Wir waren wieder dabei am Hamburger Rothenbaum. Dieses Jahr haben wir den deutschen Top Spieler Philipp Kohlschreiber zugelost bekommen, den wir im Turnier begleitet und angefeuert haben. Am Qualitag haben wir ihn uns gleich nach einem Trainingsmatch geschnappt für ein Gruppenfoto. Auf geht`s Kohli!

Und Kohli hat sich und damit auch uns mit einer extrem guten Form bis zum Halbfinale im Turnier gehalten. Dort musste er trotz Satzführung aufgrund einer Oberschenkelverletzung aufgeben und machte somit einem anderen Deutschen Florian Mayer Platz für das Finale. Da das c4ch-Florian Mayer-Team nicht nur extrem schwach im Anfeuern sondern auch in der Besetzung war, baten sie uns um Unterstützung. So kamen wir mit einer kleinen Gruppe noch in den Genuss des Finales, das Florian dann trotz unserer lautstarken Unterstützung (ein Plakat wurde noch morgens schnell gemalt) an seinen Namensvetter Leonardo Mayer in 3 Sätzen verloren geben musste.

Es war wieder eine tolle und ereignisreiche Woche. Am Montag, am Kids Day, gab es Sonderaktionen, an denen wir erfolgreich teilnahmen. Vier unserer Kinder, Lukas, Victor, Lasse und Yannick fielen im kostenlosen Training durch gutes Tennisspiel auf und qualifizierten sich für einen Wettbewerb, bei dem sie bis ins Finale kamen. Beim Himmel und Hölle Spiel auf M3 belegte dann Lasse den 1. Platz und gewann einen Tennisschläger und eine Uhr, Yannick wurde Dritter.

Wir möchten nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei sein.

Kohlschreiber und TGBWkl

LK-Turniere: 1. und 2. Stüffel-Cup 

Unser Trainer Florian hat den Stüffel-Cup ins Leben gerufen, LK-Turniere am 8. und 9. Juli für die Jugendlichen: U10 und U14 am Samstag mit 42 Anmeldungen, und U12 und U18 am Sonntag mit 44 Anmeldungen. Wir hatten herrliches Wetter und eine sehr nette Stimmung. Hinzu kam, was uns natürlich freut, ein sehr gutes Abschneiden unserer Jugendlichen in den Spielen. Unser Dank gilt der gesamten Familie Barth für die tolle Organisation, und ein ganz besonderer Dank an Jürgen Barth für die sensationelle Platzpflege! 

Mannschaften 2017

Impressionen von unserer laufenden Punktspielsaison:

Die U9 bambinis, die U12 Mädchen, darunter die U12 Jungs in der Verbandsklasse und die U8 bambinis bei ihrem ersten Punktspiel beim Club an der Alster 

U9bambini kl  U12w kl 
U12mVerbandsklasse kl U8bambini kl 

Kreis- und Bezirksmeisterschaften

Im Januar haben die Kreismeisterschaften unseres Bezirks Nord stattgefunden. Über 50% aller Teilnehmer kamen von der TGBW, was uns sehr freut, denn es zeigt eine große Begeisterung und Motivation in unserer Jugend! Großartig!
Bei der U14 weiblich haben 6 junge TGBW-Damen unter sich die Konkurrenz ausgespielt, die in einem engen Finalmatch Carlina von Scheffer gegen Greta Schultchen für sich im matchtiebreak entscheiden konnte.  Bruder Enno von Scheffer in der U10 und Timo Krohn und Lukas Bornschein in der U12 erreichten jeweils das Halbfinale und qualifizierten sich somit ebenfalls wie die beiden Mädchen für die Bezirksmeisterschaften.
Finnia Bahrdt überzeugte in allen Spielen und gewann souverän ihre Konkurrenz U12.
Cosima Oelschlägel und Lisa Schellmann haben tolle Leistungen gezeigt, Lisa musste jedoch leider mit Rückenproblemen aufgeben und Cosima qualifizierte sich für die Bezirksmeisterschaften, wo sie dann den 2. Platz belegte.

VictorSieg2017

Victor Bornschein konnte sein Halbfinal-Match in der U14 gegen Vereins-kollegen Felix Haack nach einer Verletzung nicht antreten. Felix gewann dann später das Finale und wurde Kreismeister der U14! In den Bezirksmeisterschaften sollte das Duell zwischen den beiden dann aber, wieder im Halbfinale, stattfinden, das Victor mit 6:3, 6:1 für sich entschied. Victor gewann dann auch das Finale gegen Ioannis Papastergiou und ging als Bezirksmeister vom Platz. 

Herzlichen Glückwunsch besonders an die Plazierten, aber auch an alle anderen Teilnehmer für ihre guten Leistungen! 

Weihnachtsaktionen

Auch in diesem Jahr haben wir wieder in der Tennishalle unsere Weihnachtsfeier abgehalten mit ca 80 Teilnehmern! Um 17 Uhr haben die jüngeren und später die älteren Jahrgänge die gesamte Halle mit ihren 4 Plätzen in Beschlag genommen mit Ballspielen, Fußball und Tennis. Es war ein sehr fröhlicher Jahresabschluss am 17. Dezember!

Doch es sollte noch ein weiteres Highlight im Jahr 2016 geben - Florian und Nick haben am 24. Dezember von 9 bis 11 Uhr am Morgen des Heiligabends Weihnachtsfußball in der Tennishalle veranstaltet. Alle waren begeistert und tobten sich beim Fußball quer über 2 Hallenplätze hinweg aus, da war die Weihnachtsaufregung dann wie weggeblasen. Herzlichen Dank an die beiden Trainer!

Weihn.fussball2016

Saison 2016

Die letzte Punktspielsaison war geprägt von vielen Aufstiegen in der Jugend. Dieses Jahr galt es, die höheren Klassen zu halten und für andere Mannschaften den Aufstieg zu meistern.

So gelang der U14 w der zweite Rang in der höheren Klasse II. Die 1. U14m, die in die 2. Klasse eingestuft wurde, ist sogar der Aufstieg in die 1. Klasse gelungen! Die 2. U14m ist in die 3. Klasse aufgestiegen.U14m2 Aufstieg2016

Die 1. U18m konnte die 2. Klasse, in der auf sehr hohem Niveau gespielt wird, halten, ebenso die 1. U12m die anspruchsvolle 1. Klasse. Allen herzlichen Glückwunsch!

Unsere Kinder mit "Children for Champions" am Rothenbaum

Zum 110. Mal fanden die German Open am Hamburger Rothenbaum statt und wir waren als TGBW mit der Aktion "Children for Champions" aktiv dabei. Was ist das? Mit Unterstützung der Alexander-Otto-Stiftung wurde das Projekt "Children for Champions", kurz c4c, vor ein paar Jahren ins Leben gerufen. Tennisvereine können sich bewerben, bekommen einen Spieler zugelost und begleiten und unterstützen ihn als Fans auf der Tribüne so lange wie er im Turnier ist.  Der diesjährige Sponsor Edeka hat T-Shirts und Cappies zur Verfügung gestellt. Zusätzlich zu den Tages-Karten für den Center Court, erhalten die Teams, die aus 8-10 Kindern und zwei Betreuern bestehen, Verzehr- und Getränkegutscheine.

Das Interesse im Verein war groß, schnell hatte ich eine Gruppe von 20 Kindern und helfenden Eltern zusammen, die wir dann abwechselnd eingesetzt haben. Wir waren begeistert, als wir den an 7 gesetzten Franzosen Lucas Pouille zugelost bekamen, einen so erfolgreichen aufstrebenden Spieler, der uns vermutlich lange im Turnier halten und begeistern würde. Doch er, wie leider auch einige andere Top Spieler, sagten kurzfristig ab, bedingt durch den, laut Michael Stich, sehr ungünstig gelegten Termin durch die ATP. Unserer Enttäuschung war erstmal groß. Doch auf meine Bitte hin beim Veranstalter bekamen wir zu unserem österreichischen Ersatzspieler Gerald Melzer noch einen zweiten Wildcard Spieler, den Spanier Daniel Gimeno-Traver, zugeteilt. Emsig machten sich die Eltern und Kinder ans Werk Fan Material herzustellen. Das Stüffel wurde kurzerhand zur Werkstatt, und es wurden Flaggen mit mitgebrachter Nähmaschine genäht und Stoff-Plakate gestaltet. 

Gerald Melzer hatte dann am Montag sein erstes Spiel. Mit unserer sehr tatkräftigen Unterstützung mit aufmunternden Zurufen „ Gemma Gerald“ und Klatschen hat er es noch in den Tiebreak geschafft, aber unterlag dann doch knapp mit 4:6, 6:7 dem favorisierten Franzosen Mathieu. Unserem zweiten Spieler Gimeno-Traver gelang am Dienstag ein Überraschungssieg in drei Sätzen über den an zwei gesetzten Benoit Paire.

c4cDanielGT

Lag es an uns, den begeisterten Fans? Unsere Kinder waren mit vollem Elan und Herzblut dabei (oben im Bild mit Daniel Gimeno-Traver). Spätestens jetzt waren alle völlig begeistert von den German Open, von der Stimmung, von der Nähe zu den Spielern. Die Jagd auf Autogramme begann, Fotos mit Spielern konnten arrangiert werden. 

Für Daniel sollte es erst am Donnerstag im Viertelfinale weitergehen. Trotzdem bekamen wir  für den Mittwoch unsere Center Court Karten und Verzehrgutscheine zugeteilt. Ein großartiges Geschenk! 

Am Donnerstag sollten wir dann ein wahnsinnig spannendes Spiel von Daniel erleben gegen den Russen Medvedev. Daniel erkämpfte sich einen knappen Sieg in 3 Sätzen mit 5:7, 7:6, 7:6. Unser Jubel war groß, denn so konnten wir noch einen weiteren Tag am Rothenbaum erleben. Am Freitag unterlag Daniel dann leider dem späteren Turniersieger Martin Klizan, aber wir waren dankbar und froh über so viele Tage tolles Tennis hautnah, Nervenkitzel mit einem tollem Team, das die Kinder und Eltern noch weiter zusammengeschweißt hat. Eine tolle Woche!

Mein Dank geht an die begleitenden Eltern, aber auch an alle anderen Eltern, die Plakate gemalt und geschneidert haben und die alle mit ihrer Flexibilität und Spontanität ob der vielen Kurzfristigkeiten, die das Projekt mit sich brachte, zum Gelingen beigetragen haben. Annette Garten

Freundschaftsspiel

Zur Eröffnung der Freiluftsaison hat Florian Barth ein Freundschaftsspiel unserer U12/U14 Jungs am 13. April mit dem TC An der Schirnau in Kaltenkirchen organisiert. Es war ein toller Tag als Saisonstart auf Sand mit 3 Stunden gutem Tennis! Alle waren sich einig, das muss unbedingt wiederholt werden.

 Freundsch spiel

Kreismeisterschaften Winter 2016

Wir können sehr stolz sein auf unsere Jugend. In allen Altersklassen von U10 bis U14, sowohl männlich als auch weiblich, hat sich mindestens ein(e) Spieler(in) für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert.
Hier Finnia-Sieg-U10die Ergebnisse: in der U10w hat Finnia Bahrdt (siehe Foto) sogar den Kreis Nord gewonnen! In der U10m sind Jan Mutscher als Halbfinalist und Anton Hillgruber mit einer Wild Card vertreten, in der U12w Greta Schultchen durch ihren 2. Platz, in der U12m Lasse Wegerich als Halbfinalist und Johannes Schauenburg durch eine Wild Card, in der U14w haben sich Lisa Schellmann und Cosima Oelschlägel durch ihre Halbfinalteilnahme qualifiziert und Victor Bornschein hat wegen seines sehr guten Spieles mit knappem Ergebniss 5:7, 6:7 gegen den Finalisten ebenfalls eine Wild Card ergattert. Herzlichen Glückwunsch an alle, auch an die anderen vielen Teilnehmer von der TGBW, die jetzt nicht erwähnt wurden. Wir haben uns sehr gut als Verein präsentiert!

Jugend-Weihnachtsfeier

Am Sonntag, dem 20.12.2015 ab 18 Uhr haben wir gemeinsam Weihnachten gefeiert. 
Es war wie in den vergangenen Jahren ein sehr vergnügter langer Abend mit vielen lustigen Spielen, viel Tennis und begeisterten Kindern von 6 bis 16 Jahre gemischt. 

spiel1klDas Buffet war wieder einmal gigantisch.

Die Kinder, ob groß oder klein waren nicht von den Plätzen zu bekommen. Ein sehr fröhliches Fest. 

buffet2015kl

Nikolaus!

Wir laden ein zum Nikolaus und Jahresausklang mit Glühwein für die Großen und Kinderpunsch für unsere Kleinen. Bei Gebäck warten wir am Feuer gemeinsam auf den Nikolaus am 6. Dezember ab 16:30 Uhr auf unserer Terrasse am Stüffel.

Eine tolle Saison mit vielen Aufstiegen

der U12, U14 und der U18 Juniorinnen sowie der 1. U18 Junioren 

Starke Saison für unsere Mädchen! Alle 3 Mädchenmannschaften sind Gruppenerste geworden und steigen auf - unsere noch recht junge U18 Mannschaft hat ebenso klar den Gruppensieg errungen wie unsere sehr junge U14 Mannschaft. Zu guter Letzt haben die U12 Mädchen nun letzten Samstag mit einem unentscheiden auch noch den Aufstieg gesichert!
Aber auch unsere Jungs sind Aufsteiger! Unsere 1. U18 Junioren Mannschaft hat den Aufstieg in die 2 Spielklasse geschafft, und unsere 1. U12 Junioren Mannschaft konnte die Verbandsklasse halten mit einem Sieg über Horn Hamm! Alles sehr große Erfolge!

U18Maedels2015.450

Für die U18 haben gespielt Lorena, Laura, Helena, Christin, Sarah, Nadia, Charlotte und Leonie.

U14Maedels2015klFür die U14 haben gespielt: Rosa, Fiona, Cosima und Lisa mit Unterstützung von Carlina aus der U12. 

Wir gratulieren allen sehr herzlich zu der tollen Mannschaftsleistung und dem Aufstieg in die höheren Spielklassen.

Wir wünschen viel Erfolg für die kommende Saison!

 
 Bezirksmeisterschaften Sommer 2015

Wir waren wieder zahlreich vertreten mit Teilnehmern von der U10 bis U18 mit vielen Erst- und Zweitrundensiegen. Wieder war Victor Bornschein am erfolgreichsten. Er besiegte in der 2. Runde den an 1 Gesetzten Ioannis Papasteriou, den an 5 Gesetzten Anton Dehner, den an 3 Gesetzten Okko Fuchs, bis er schließlich im Finale nur Darren Soliman (Foto unten) unterlag. Er hat sich somit für die Hamburger Meisterschaften qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!VictorBZM15kl

Bezirksmeisterschaften Winter
Cosima und Victor haben jeweils in der 1. Runde ihre Spiele gewonnen. Dazu gratulieren wir ganz herzlich. An Victors Sieg ist besonders erwähnenswert, dass er den an 1 Gesetzten Alexander Trumm, der in der HHer Rangliste auf Platz 10 geführt wird, im MatchTiebreak besiegen konnte! Weiter so!
Kreismeisterschaften und Mini Cup mit hoher Beteilgung und guten Ergebnissen

Victor-2.Kriesm200Am Wochenende vom 16. bis 18.1.2015 waren viele unserer Jugendlichen aktiv. Mit 18 TeilnehmerInnen waren wir stark bei den Kreismeisterschaften vertreten und haben uns sehr gut präsentiert mit vielen Erstrundensiegen und beeindruckendem Einsatz und Tennis. Drei waren besonders erfolgreich. Cosima Oelschlägel stand im Halbfinale in der U14 und hat nach einem souverän gewonnenen 1. Satz leider im Matchtiebreak knapp den Finaleinzug verpasst, sich aber für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert.
Ebenfalls qualifiziert hat sich Mats Müller, der im Halbfinale dem späteren Sieger Felix Haack unterlag, gegen den dann Victor Bornschein, nach seinem Halbfinalsieg über Henry Rieckhoff, im Finale stand. Victor hat tolles Tennis gezeigt, aber unterlag dem stark und noch etwas sicherer spielenden Felix. Er kann sehr stolz auf seinen 2. Platz sein und wir sind es auch! 

MiniCup1kl

Am Sonntag fand ein Turnier für die Jahrgänge 2005 und jünger in Pinneberg statt, der Mini Cup, bei dem wir mit 7 Startern dabei waren. Insgesamt gab es 110 Teilnehmer! Unsere U9 Mädchen Finnia Bahrdt und Marlene Machon, sowie die U10 Jungs Leo und Timo Krohn waren gleich morgens am Start in der Vorrunde mit Gruppenspielen im Kleinfeld. Anschließend gab es 3 Koordinationsspiele wie Laufleiter mit Ballbalancieren, Ballzielwurf und Bälle einsammeln im Parcours. Anschließend folgten die Endrundenspiele, nach denen Marlene den 5. Platz, Finnia den 7. Platz, Leo den 4. und Timo den 6. Platz belegten. 

MiniCup2klMittags starteten dann unsere U9er Jungs, Jon Goedeke, Niklas Ghaussy und Moritz Plikat, die sich ebenfalls hervorragend in einem sehr großen Teilnehmerfeld platzierten. Jon wurde 6., Moritz 9. und Niklas belegte den 12. Platz. Die Kinder waren begeistert und unser Trainer Florian hat die Kinder ganz toll an dem Tag begleitet und betreut - herzlichen Dank und herzlichen Glückwunsch an alle! 

Jugendweihnachtsfeier 2014

Am Sonntag, dem 21. Dezember haben wir dieses Jahr unsere Weihnachtsfeier für die Jugendlichen in der Tennishalle veranstaltet. Wir haben um 18 Uhr mit den Jüngeren bekommen, die Älteren kamen später dazu und so haben wir bis die Lichter gegen 23 Uhr ausgingen Tennis gespielt und gefeiert. Jeder Teilnehmer hatte etwas leckeres zum Buffet mitgebracht. Unsere 5 Trainer Ulli, Michael, Florian, Juri und Ivo haben die ca. 80 Kinder und Jugendlichen von 5 bis 18 Jahren so toll auf den 4 Plätzen beschäftigt, dass die Esspausen recht kurz ausfielen und auch die Jüngeren kein Ende fanden. 

Nikolaus Jahresausklang

Nikolaus-TGBWWir hatten am Nikolaustag zu Glühwein und Kinderpunsch eingeladen. Und wir hatten Glück, der Nikolaus kam mit einem prall gefüllten Sack auf unserer Terrasse am Stüffel vorbei. Viele Kinder hatten ihn mit Neugier erwartet und trugen Gedichte und Lieder vor. Der Nikolaus verteilte kleine Tütchen aus seinem Sack und zog schließlich weiter, während der Glühwein sich langsam leerte. Eine sehr schöne Veranstaltung!

 

Vereinsmeisterschaften der Jugend 2014

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften hatten wir 82 Teilnehmer von der U8 bis zur U18. Alle Sieger sind ermittelt. Nähere Infos und Fotos unter Jugend Meisterschaften.

 

Allgemeine Infos - Saison 2014

Die Fusion mit dem TV Volksdorf-Wensenbalken zur TG Bergstedt-Wensenbalken ist seit 1.1.2014 vollzogen. Durch die Fusion und ein zusätzlich enorm großes Interesse an unserem Verein, hat sich die Zahl der Jugendlichen in der TGBW auf über 300 erhöht, so dass wir gezwungen waren, vorerst im April 2014 einen Aufnahmestop zu verhängen. Bei Interesse bitte trotzdem melden. Wir haben eine Warteliste. Mannschaftsspieler werden ggf. bevorzugt aufgenommen. 

Wir sind diesen Sommer mit 11 Mannschaften an den Start gegangen: zwei U10 Green Court, drei U12 Junioren, eine U12 Juniorinnen, eine U14 Juniorinnen (beide unterstützt von einigen Spielerinnen des TV Duwo 08), eine U14 Junioren, zwei U16/18 Junioren und eine U16/18 Juniorinnen - Mannschaft.

Erfolge: Am erfolgreichsten war die 1. Mannschaft der Junioren U12, die in die 1. Klasse aufgestiegen ist. Unsere beiden Mädchenmannschaften U12 und U14 sowie die Jungs U14 haben jeweils den 2. Platz in ihren Gruppen erspielt! Herzlichen Glückwunsch! 

Alle Spiele haben sehr viel Spaß gemacht und die Mannschaften haben sich sehr schön zusammengefunden!

Ansprechpartner für den Jugendbereich ist unsere Jugendwartin Annette Garten (siehe Mitarbeiter).

Jugendweihnachtsfeier - war ein voller Erfolg!
Am Samstag Abend, dem 14.12.2013, hat unsere beliebte Jugend-Weihnachtsfeier in der Tennishalle stattgefunden. Und es war toll ! 50 Jugendliche von 8 bis 18 Jahren waren dabei, im Gepäck mit einem Beitrag zum großen Buffet, das keine Wünsche offen ließ. Uli, Max und Leopold, drei unserer Trainer, waren anwesend und haben es geschafft, alle Jugendlichen gleichzeitig auf allen 4 Plätzen mit tollen Spielen von Runde über Tennis-Baseball und Bobfahren zu beschäftigen und zu begeistern!. Wir haben die 4 Plätze bis 23 Uhr mit viel Leben erfüllt.In 2014 werden wir aus Gründen des Platzmangels wohl 2 Abende veranstalten müssen - aber das bringt dann ja noch mehr Spaß! 

 Zum 110. Mal fanden die German Open am Hamburger Rothenbaum statt und wir waren als TGBW mit der Aktion "Children for Champions" aktiv dabei. Was ist das? Mit Unterstützung der Alexander-Otto-Stiftung wurde das Projekt "Children for Champions", kurz c4c, vor ein paar Jahren ins Leben gerufen. Tennisvereine können sich bewerben, bekommen einen Spieler zugelost und begleiten und unterstützen ihn als Fans auf der Tribüne so lange wie er im Turnier ist.  Der diesjährige Sponsor Edeka hat T-Shirts und Cappies zur Verfügung gestellt. Zusätzlich zu den Tages-Karten für den Center Court, erhalten die Teams, die aus 8-10 Kindern und zwei Betreuern bestehen, Verzehr- und Getränkegutscheine. 

0 0 1 504 2881 Peter Garten 49 9 3376 14.0 Normal 0 21 false false false DE JA X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

 

Das Interesse im Verein war groß, schnell hatte ich eine Gruppe von 20 Kindern und helfenden Eltern zusammen, die wir dann abwechselnd eingesetzt haben. Wir waren begeistert, als wir den an 7 gesetzten Franzosen Lucas Pouille zugelost bekamen, einen so erfolgreichen aufstrebenden Spieler, der uns vermutlich lange im Turnier halten und begeistern würde. Doch er, wie leider auch einige andere Top Spieler, sagten kurzfristig ab, bedingt durch den, laut Michael Stich, sehr ungünstig gelegten Termin durch die ATP. Unserer Enttäuschung war erstmal groß. Doch auf meine Bitte hin beim Veranstalter bekamen wir zu unserem österreichischen Ersatzspieler Gerald Melzer noch einen zweiten Wildcard Spieler, den Spanier Daniel Gimeno-Traver, zugeteilt. Emsig machten sich die Eltern und Kinder ans Werk Fan Material herzustellen. Das Stüffel wurde kurzerhand zur Werkstatt, und es wurden Flaggen mit mitgebrachter Nähmaschine genäht und Stoff-Plakate gestaltet. 

Gerald Melzer hatte dann am Montag sein erstes Spiel. Mit unserer sehr tatkräftigen Unterstützung mit aufmunternden Zurufen „ Gemma Gerald“ und aufmunterndem Klatschen hat er es noch in den Tiebreak geschafft, aber unterlag dann doch knapp mit 4:6, 6:7 dem favorisierten Franzosen Mathieu. Unserem zweiten Spieler Gimeno-Traver gelang am Dienstag ein Überraschungssieg in drei Sätzen über den an zwei gesetzten Benoit Paire. Lag es an uns, den begeisterten Fans? Unsere Kinder waren mit vollem Elan und Herzblut dabei. Spätestens jetzt waren alle völlig begeistert von den German Open, von der Stimmung, von der Nähe zu den Spielern. Die Jagd auf Autogramme begann, Fotos mit Spielern konnten arrangiert werden. 

Für Daniel sollte es erst am Donnerstag im Viertelfinale weitergehen. Trotzdem bekamen wir  für den Mittwoch unsere Center Court Karten und Verzehrgutscheine zugeteilt. Ein großartiges Geschenk! 

Am Donnerstag sollten wir dann ein wahnsinnig spannendes Spiel von Daniel erleben gegen den Russen Medvedev. Daniel erkämpfte sich einen knappen Sieg in 3 Sätzen mit 5:7, 7:6, 7:6. 

Unser Jubel war groß, denn so konnten wir noch einen weiteren Tag am Rothenbaum erleben. Am Freitag unterlag Daniel dann leider dem späteren Turniersieger Martin Klizan, aber wir waren dankbar und froh über so viele Tage tolles Tennis hautnah, Nervenkitzel mit einem tollem Team, das die Kinder und Eltern noch weiter zusammengeschweißt hat. Eine tolle Woche!

Mein Dank geht an die begleitenden Eltern, aber auch an alle anderen Eltern, die Plakate gemalt und geschneidert haben und die alle mit ihrer Flexibilität und Spontanität ob der vielen Kurzfristigkeiten, die das Projekt mit sich brachte, zum Gelingen beigetragen haben.

Annette Garten

 

HamburgAirport Logo 4c
Infos zum Förderkreis Next Generation hier

gooding
Unterstützt uns mit euren Einkäufen übergooding

Zum Herunterladen:

Anmeldung Jugendtraining Winter 2020/21

Anmeldung Jüngstentraining Winter 2020/21

Tenniscamps in den Sommerferien in der 1. und letzte volle Woche

Anmeldung hier

Termine: 

 

3. TGBW Jugendcup
vom 3. bis 5. Jan 2020 

über mybigpoint hier

Wilson Master Cup Serie
für U8/U9/U10 und U12
8 Termine, am 27. Juni 2020 auf unserer Anlage

Ausschreibung und Infos
Anmeldung hier 

6. Stüffel-Jugendcup 
LK Tagesturnier für U12 -U18 Junioren und Juniorinnen am 25./26. Juni 2020 auf unserer Anlage

Anmeldung hier

Anmeldung Tenniscamps bei den Trainern Ulli und Florian
29. Juni - 3. Juli 2020
Tenniscamp 1
27. - 31. Juli 2020
Tenniscamp 2
Vereinsmeisterschaften Jugend
vom 10. bis 13. September 2020