Die Bergstedt Open sind ein überregionales Turnier, das sich fest auf unserer Bergstedter Anlage etabliert hat. Es wird organisiert von unseren langjährigen engagierten Mitgliedern Kirsten und Harry Lippert.

9. Bergstedt Open

In 2016 haben wir das Turnier einmal ausgesetzt, aber dieses Jahr 2017 waren wir wieder am Start.

Hier die Ergebnisse der Herren:  Herren

 

IMG 1778a

Der Sieger der Bergstedt Open 2017 Jan-Niklas Witzke und der Finalist Tobias Schmidtmeyer

 

 

Das Jugendturnier der U14 und U18 Konkurrenz konnte in diesem Jahr wegen zu geringer Anmeldezahlen leider nicht stattfinden.

Unsere Tennisanlage mit 13 Außenplätzen befindet sich am Stüffel 8 in 22395 Hamburg.  Es gibt eine Busverbindung mit dem HVV-Bus 174 bis "Stüffel", Anfahrtskizze:   hier > klicken


8. Bergstedt Open

Do., 06. August   bis   So., 09. August 2015

U 14 m 
Ergebnisse U14   

U 16/18 m    
Vorrunde Ergebnisse    U18 Hauptrunde Ergebnisse       U18 Nebenrunde Ergebnisse

Herren         
Vorrunde Herren  Herren Hauptrunde Ergebnisse   Nebenrunde Herren Ergebnisse


7. Bergstedt Open

24. Juli bis 27. Juli 2014

Herren Vorrunde Ergebnisse

U16 Vorrunde Ergebnisse

Herren Hauptrunde Ergebnisse

Herren Nebenrunde Ergebnisse

U16 Hauptrunde Ergebnisse

U16 Nebenrunde Ergebnisse

 Fotos finden Sie in der Galerie.


6. Bergstedt Open

Vom 3. bis 7. Juli 2013 fanden die Bergstedt Open nun schon zum 6. mal erfolgreich statt. Die Ergebnisse finden Sie unter dem Bericht. Weitere Fotos finden Sie in der Galerie.

teaser bopen6

Turnierbericht

Nach den üblichen umfangreichen Vorbereitungen startete am 3. Juli unser jährliches Großereignis. 38  Teilnehmer meldeten für beide Konkurrenzen, 24 davon für die Herren, 14 für die U16M. Am Start waren viele alte Bekannte, aber auch viele neue Gesichter. Unser Besaiter Joe Krüger spielte wieder mit, weil 2012 alte Qualitäten wiederentdeckt wurden. Der Berliner Edwin Erdzack (VfL Berlin-Tegel) reiste mit seiner Familie an. Scott Gabel als Trainer und Begleiter kam mit 4 Cuxhavener Talenten, die neben dem Tennishaus einen Campingplatz errichteten. Auch unser alter Bekannter Felix Wormsbächer aus Stralsund meldete und wir gewährten ihm wie immer ein Dach über dem Kopf. Auch freuten wir uns über Mark Teichmann (Klipper THC), der als Topgesetzter an den Start ging.

Der Wettergott zeigte sich pünktlich zu Beginn von seiner Schokoladenseite, es war warm und sonnig, doch gegen 19 Uhr kam plötzlich ein ordentlicher Sturzregen. Glücklicherweise konnten die Spiele jedoch bald fortgesetzt werden. Viele Zuschauer begleiteten das Turnier mit großem Interesse.

Bei Klemens und Joe wurde bis kurz vor Dunkelheit gefightet, der Youngster besiegte den Oldie eng im 3.Satz. Besonders auffällig: Der Holmer Nico Geschke (TSV Holm)! Er selbst und wir alle waren sehr erstaunt über seine kontinuierliche Leistungssteigerung. Nacheinander schoss er mit seinem harten Aufschlag und präzisen schnellen Returns nacheinander Mark Teichmann und Tim Schaffner im Halbfinale aus dem Rennen. Im Finale scheiterte er aber an Edwin Erdzack, der Nicos Aufschläge ausgezeichnet parierte und taktisch klug und konstant agierte. Nico ließ sich mental von Edwin aus dem Konzept bringen.

6. Bergstedt Open 2 017 - Kopie bergstedt-open14-kl bergstedt-open37-kl Bergstedt-Open-kl bergstedt-open28-kl

Das spannendste und qualitativ stärkste Spiel fand im Viertelfinale zwischen dem Buxtehuder Stefan Kreft (TC Wiepenkathen) und dem 15 jährigen  Niklas Gerdes (TC Falkenberg) statt.  Fast 3 Stunden Klassetennis, „Klassisch gegen „Modern“, Slice gegen Topspin. Die Zuschauer sahen einen Kampf auf Biegen und Brechen mit teils sehr langen Ballwechseln. Die Routine von Sebastian setzte sich schließlich durch. Das Spiel hinterließ Spuren- nicht nur im Sand;  Sebastian sagte am nächsten Morgen sein Halbfinal-Spiel gegen Edwin verletzungsbedingt ab.

Nun fragt sich der aufmerksame Leser: „Was wurde aus unserem Oldie? „ Joe Krüger fightete in der Nebenrunde bis zum Schluss, als sein Gegner Klemens Kwoka ihn zum 2. Mal niederrang. In der Nebenrunde setzte sich der Lokalmatador Malte Lippert (SV Bergstedt) nach Siegen über Bock, Karschnick, Kwoka und Nabizada durch. Max Stehn, Klemens Kwoka und Robin Spreckels, sowie der im Herzen noch Bergstedter Ruben Karschnick schlugen sich durchaus sehenswert.

Bei den U16ern gab es zwei spannende Halbfinalmatches (Linus Holthey – Marcel Nagy und Jean-Pierre Werner – Julien Dylan Kruspe), in denen sich der ungesetzte Kruspe (Rahlstedter HTC) bis ins Finale kämpfte und hier auf Holthey (TC Seppensen) traf. Nach verlorenem erstem Satz und mit Kreislaufproblemen, musste sich Kruspe dem letztlich stärkeren Holthey beugen. In der Nebenrunde gewann Constantin Schladitz (Rahlstedter HTC) im Finale gegen Alexander Abou Boutros (THC Horn Hamm).

Bei den U16er Jungs gab es neben Klassespielen kleinere Scharmützel, doch haben sich die Anstrengungen des Turnieres für uns und alle Teilnehmer gelohnt. Abschließend möchten wir uns noch bei unseren Sponsoren: Familie Nebert, Jörg Heyenga und Ernst Maltzahn für die großzügigen Spenden bedanken.

Harald Lippert

Die Ergebnisse im einzelnen
Vorrunde der U16 m  Vorrunde der Herren 
Hauptrunde der U16m Hauptrunde der Herren
Nebenrunde der U16m Nebenrunde der Herren