Infos & News

Children 4 Champions bei den German Open

Wir waren wieder dabei am Hamburger Rothenbaum. Dieses Jahr haben wir den deutschen Top Spieler Philipp Kohlschreiber zugelost bekommen, den wir im Turnier begleiten und anfeuern werden. Am Qualitag haben wir ihn uns gleich nach einem Trainingsmatch geschnappt für ein Gruppenfoto. Auf geht`s Kohli!

Und Kohli hat sich und damit auch uns mit einer extrem guten Form bis zum Halbfinale im Turnier gehalten. Dort musste er trotz Satzführung aufgrund einer Oberschenkelverletzung aufgeben und machte somit einem anderen Deutschen Florian Mayer Platz für das Finale. Da das c4ch-Florian Mayer-Team nicht nur extrem schwach im Anfeuern sondern auch in der Besetzung war, baten sie uns um Unterstützung. So kamen wir mit einer kleinen Gruppe noch in den Genuss des Finales, das Florian dann trotz unserer lautstarken Unterstützung (ein Plakat wurde noch morgens schnell gemalt) an seinen Namensvetter Leonardo Mayer in 3 Sätzen verloren geben musste.

Es war wieder eine tolle und ereignisreiche Woche. Am Montag, am Kids Day, gab es Sonderaktionen, an denen wir erfolgreich teilnahmen. Vier unserer Kinder, Lukas, Victor, Lasse und Yannick fielen im kostenlosen Training durch gutes Tennisspiel auf und qualifizierten sich für einen Wettbewerb, bei dem sie bis ins Finale kamen. Beim Himmel und Hölle Spiel auf M3 belegte dann Lasse den 1. Platz und gewann einen Tennisschläger und eine Uhr, Yannick wurde Dritter.

Wir möchten nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei sein.

Kohlschreiber und TGBWkl

LK-Turniere: 1. und 2. Stüffel-Cup 

Unser Trainer Florian hat den Stüffel-Cup ins Leben gerufen, LK-Turniere am 8. und 9. Juli für die Jugendlichen: U10 und U14 am Samstag mit 42 Anmeldungen, und U12 und U18 am Sonntag mit 44 Anmeldungen. Wir hatten herrliches Wetter und eine sehr nette Stimmung. Hinzu kam, was uns natürlich freut, ein sehr gutes Abschneiden unserer Jugendlichen in den Spielen. Unser Dank gilt der gesamten Familie Barth für die tolle Organisation, und ein ganz besonderer Dank an Jürgen Barth für die sensationelle Platzpflege! 

Mannschaften

Impressionen von unserer laufenden Punktspielsaison:

Die U9 bambinis, die U12 Mädchen, darunter die U12 Jungs in der Verbandsklasse und die U8 bambinis bei ihrem ersten Punktspiel beim Club an der Alster 

U9bambini kl  U12w kl 
U12mVerbandsklasse kl U8bambini kl 

Kreis- und Bezirksmeisterschaften

Im Januar haben die Kreismeisterschaften unseres Bezirks Nord stattgefunden. Über 50% aller Teilnehmer kamen von der TGBW, was uns sehr freut, denn es zeigt eine große Begeisterung und Motivation in unserer Jugend! Großartig!
Bei der U14 weiblich haben 6 junge TGBW-Damen unter sich die Konkurrenz ausgespielt, die in einem engen Finalmatch Carlina von Scheffer gegen Greta Schultchen für sich im matchtiebreak entscheiden konnte.  Bruder Enno von Scheffer in der U10 und Timo Krohn und Lukas Bornschein in der U12 erreichten jeweils das Halbfinale und qualifizierten sich somit ebenfalls wie die beiden Mädchen für die Bezirksmeisterschaften.
Finnia Bahrdt überzeugte in allen Spielen und gewann souverän ihre Konkurrenz U12.
Cosima Oelschlägel und Lisa Schellmann haben tolle Leistungen gezeigt, Lisa musste jedoch leider mit Rückenproblemen aufgeben und Cosima qualifizierte sich für die Bezirksmeisterschaften, wo sie dann den 2. Platz belegte.

VictorSieg2017

Victor Bornschein konnte sein Halbfinal-Match in der U14 gegen Vereins-kollegen Felix Haack nach einer Verletzung nicht antreten. Felix gewann dann später das Finale und wurde Kreismeister der U14! In den Bezirksmeisterschaften sollte das Duell zwischen den beiden dann aber, wieder im Halbfinale, stattfinden, das Victor mit 6:3, 6:1 für sich entschied. Victor gewann dann auch das Finale gegen Ioannis Papastergiou und ging als Bezirksmeister vom Platz. 

Herzlichen Glückwunsch besonders an die Plazierten, aber auch an alle anderen Teilnehmer für ihre guten Leistungen! 

Weihnachtsaktionen

Auch in diesem Jahr haben wir wieder in der Tennishalle unsere Weihnachtsfeier abgehalten mit ca 80 Teilnehmern! Um 17 Uhr haben die jüngeren und später die älteren Jahrgänge die gesamte Halle mit ihren 4 Plätzen in Beschlag genommen mit Ballspielen, Fußball und Tennis. Es war ein sehr fröhlicher Jahresabschluss am 17. Dezember!

Doch es sollte noch ein weiteres Highlight im Jahr 2016 geben - Florian und Nick haben am 24. Dezember von 9 bis 11 Uhr am Morgen des Heiligabends Weihnachtsfußball in der Tennishalle veranstaltet. Alle waren begeistert und tobten sich beim Fußball quer über 2 Hallenplätze hinweg aus, da war die Weihnachtsaufregung dann wie weggeblasen. Herzlichen Dank an die beiden Trainer!

Weihn.fussball2016

Saison 2016

Die letzte Punktspielsaison war geprägt von vielen Aufstiegen in der Jugend. Dieses Jahr galt es, die höheren Klassen zu halten und für andere Mannschaften den Aufstieg zu meistern.

So gelang der U14 w der zweite Rang in der höheren Klasse II. Die 1. U14m, die in die 2. Klasse eingestuft wurde, ist sogar der Aufstieg in die 1. Klasse gelungen! Die 2. U14m ist in die 3. Klasse aufgestiegen.U14m2 Aufstieg2016

Die 1. U18m konnte die 2. Klasse, in der auf sehr hohem Niveau gespielt wird, halten, ebenso die 1. U12m die anspruchsvolle 1. Klasse. Allen herzlichen Glückwunsch!

Unsere Kinder mit "Children for Champions" am Rothenbaum

Zum 110. Mal fanden die German Open am Hamburger Rothenbaum statt und wir waren als TGBW mit der Aktion "Children for Champions" aktiv dabei. Was ist das? Mit Unterstützung der Alexander-Otto-Stiftung wurde das Projekt "Children for Champions", kurz c4c, vor ein paar Jahren ins Leben gerufen. Tennisvereine können sich bewerben, bekommen einen Spieler zugelost und begleiten und unterstützen ihn als Fans auf der Tribüne so lange wie er im Turnier ist.  Der diesjährige Sponsor Edeka hat T-Shirts und Cappies zur Verfügung gestellt. Zusätzlich zu den Tages-Karten für den Center Court, erhalten die Teams, die aus 8-10 Kindern und zwei Betreuern bestehen, Verzehr- und Getränkegutscheine.

Das Interesse im Verein war groß, schnell hatte ich eine Gruppe von 20 Kindern und helfenden Eltern zusammen, die wir dann abwechselnd eingesetzt haben. Wir waren begeistert, als wir den an 7 gesetzten Franzosen Lucas Pouille zugelost bekamen, einen so erfolgreichen aufstrebenden Spieler, der uns vermutlich lange im Turnier halten und begeistern würde. Doch er, wie leider auch einige andere Top Spieler, sagten kurzfristig ab, bedingt durch den, laut Michael Stich, sehr ungünstig gelegten Termin durch die ATP. Unserer Enttäuschung war erstmal groß. Doch auf meine Bitte hin beim Veranstalter bekamen wir zu unserem österreichischen Ersatzspieler Gerald Melzer noch einen zweiten Wildcard Spieler, den Spanier Daniel Gimeno-Traver, zugeteilt. Emsig machten sich die Eltern und Kinder ans Werk Fan Material herzustellen. Das Stüffel wurde kurzerhand zur Werkstatt, und es wurden Flaggen mit mitgebrachter Nähmaschine genäht und Stoff-Plakate gestaltet. 

Gerald Melzer hatte dann am Montag sein erstes Spiel. Mit unserer sehr tatkräftigen Unterstützung mit aufmunternden Zurufen „ Gemma Gerald“ und Klatschen hat er es noch in den Tiebreak geschafft, aber unterlag dann doch knapp mit 4:6, 6:7 dem favorisierten Franzosen Mathieu. Unserem zweiten Spieler Gimeno-Traver gelang am Dienstag ein Überraschungssieg in drei Sätzen über den an zwei gesetzten Benoit Paire.

c4cDanielGT

Lag es an uns, den begeisterten Fans? Unsere Kinder waren mit vollem Elan und Herzblut dabei (oben im Bild mit Daniel Gimeno-Traver). Spätestens jetzt waren alle völlig begeistert von den German Open, von der Stimmung, von der Nähe zu den Spielern. Die Jagd auf Autogramme begann, Fotos mit Spielern konnten arrangiert werden. 

Für Daniel sollte es erst am Donnerstag im Viertelfinale weitergehen. Trotzdem bekamen wir  für den Mittwoch unsere Center Court Karten und Verzehrgutscheine zugeteilt. Ein großartiges Geschenk! 

Am Donnerstag sollten wir dann ein wahnsinnig spannendes Spiel von Daniel erleben gegen den Russen Medvedev. Daniel erkämpfte sich einen knappen Sieg in 3 Sätzen mit 5:7, 7:6, 7:6. Unser Jubel war groß, denn so konnten wir noch einen weiteren Tag am Rothenbaum erleben. Am Freitag unterlag Daniel dann leider dem späteren Turniersieger Martin Klizan, aber wir waren dankbar und froh über so viele Tage tolles Tennis hautnah, Nervenkitzel mit einem tollem Team, das die Kinder und Eltern noch weiter zusammengeschweißt hat. Eine tolle Woche!

Mein Dank geht an die begleitenden Eltern, aber auch an alle anderen Eltern, die Plakate gemalt und geschneidert haben und die alle mit ihrer Flexibilität und Spontanität ob der vielen Kurzfristigkeiten, die das Projekt mit sich brachte, zum Gelingen beigetragen haben. Annette Garten

Freundschaftsspiel

Zur Eröffnung der Freiluftsaison hat Florian Barth ein Freundschaftsspiel unserer U12/U14 Jungs am 13. April mit dem TC An der Schirnau in Kaltenkirchen organisiert. Es war ein toller Tag als Saisonstart auf Sand mit 3 Stunden gutem Tennis! Alle waren sich einig, das muss unbedingt wiederholt werden.

 Freundsch spiel

Kreismeisterschaften Winter 2016

Wir können sehr stolz sein auf unsere Jugend. In allen Altersklassen von U10 bis U14, sowohl männlich als auch weiblich, hat sich mindestens ein(e) Spieler(in) für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert.
Hier Finnia-Sieg-U10die Ergebnisse: in der U10w hat Finnia Bahrdt (siehe Foto) sogar den Kreis Nord gewonnen! In der U10m sind Jan Mutscher als Halbfinalist und Anton Hillgruber mit einer Wild Card vertreten, in der U12w Greta Schultchen durch ihren 2. Platz, in der U12m Lasse Wegerich als Halbfinalist und Johannes Schauenburg durch eine Wild Card, in der U14w haben sich Lisa Schellmann und Cosima Oelschlägel durch ihre Halbfinalteilnahme qualifiziert und Victor Bornschein hat wegen seines sehr guten Spieles mit knappem Ergebniss 5:7, 6:7 gegen den Finalisten ebenfalls eine Wild Card ergattert. Herzlichen Glückwunsch an alle, auch an die anderen vielen Teilnehmer von der TGBW, die jetzt nicht erwähnt wurden. Wir haben uns sehr gut als Verein präsentiert!

Jugend-Weihnachtsfeier

Am Sonntag, dem 20.12.2015 ab 18 Uhr haben wir gemeinsam Weihnachten gefeiert. 
Es war wie in den vergangenen Jahren ein sehr vergnügter langer Abend mit vielen lustigen Spielen, viel Tennis und begeisterten Kindern von 6 bis 16 Jahre gemischt. 

spiel1klDas Buffet war wieder einmal gigantisch.

Die Kinder, ob groß oder klein waren nicht von den Plätzen zu bekommen. Ein sehr fröhliches Fest. 

buffet2015kl

Nikolaus!

Wir laden ein zum Nikolaus und Jahresausklang mit Glühwein für die Großen und Kinderpunsch für unsere Kleinen. Bei Gebäck warten wir am Feuer gemeinsam auf den Nikolaus am 6. Dezember ab 16:30 Uhr auf unserer Terrasse am Stüffel.

Eine tolle Saison mit vielen Aufstiegen

der U12, U14 und der U18 Juniorinnen sowie der 1. U18 Junioren 

Starke Saison für unsere Mädchen! Alle 3 Mädchenmannschaften sind Gruppenerste geworden und steigen auf - unsere noch recht junge U18 Mannschaft hat ebenso klar den Gruppensieg errungen wie unsere sehr junge U14 Mannschaft. Zu guter Letzt haben die U12 Mädchen nun letzten Samstag mit einem unentscheiden auch noch den Aufstieg gesichert!
Aber auch unsere Jungs sind Aufsteiger! Unsere 1. U18 Junioren Mannschaft hat den Aufstieg in die 2 Spielklasse geschafft, und unsere 1. U12 Junioren Mannschaft konnte die Verbandsklasse halten mit einem Sieg über Horn Hamm! Alles sehr große Erfolge!

U18Maedels2015.450

Für die U18 haben gespielt Lorena, Laura, Helena, Christin, Sarah, Nadia, Charlotte und Leonie.

U14Maedels2015klFür die U14 haben gespielt: Rosa, Fiona, Cosima und Lisa mit Unterstützung von Carlina aus der U12. 

Wir gratulieren allen sehr herzlich zu der tollen Mannschaftsleistung und dem Aufstieg in die höheren Spielklassen.

Wir wünschen viel Erfolg für die kommende Saison!

 
 Bezirksmeisterschaften Sommer 2015

Wir waren wieder zahlreich vertreten mit Teilnehmern von der U10 bis U18 mit vielen Erst- und Zweitrundensiegen. Wieder war Victor Bornschein am erfolgreichsten. Er besiegte in der 2. Runde den an 1 Gesetzten Ioannis Papasteriou, den an 5 Gesetzten Anton Dehner, den an 3 Gesetzten Okko Fuchs, bis er schließlich im Finale nur Darren Soliman (Foto unten) unterlag. Er hat sich somit für die Hamburger Meisterschaften qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!VictorBZM15kl

Bezirksmeisterschaften Winter
Cosima und Victor haben jeweils in der 1. Runde ihre Spiele gewonnen. Dazu gratulieren wir ganz herzlich. An Victors Sieg ist besonders erwähnenswert, dass er den an 1 Gesetzten Alexander Trumm, der in der HHer Rangliste auf Platz 10 geführt wird, im MatchTiebreak besiegen konnte! Weiter so!
Kreismeisterschaften und Mini Cup mit hoher Beteilgung und guten Ergebnissen

Victor-2.Kriesm200Am Wochenende vom 16. bis 18.1.2015 waren viele unserer Jugendlichen aktiv. Mit 18 TeilnehmerInnen waren wir stark bei den Kreismeisterschaften vertreten und haben uns sehr gut präsentiert mit vielen Erstrundensiegen und beeindruckendem Einsatz und Tennis. Drei waren besonders erfolgreich. Cosima Oelschlägel stand im Halbfinale in der U14 und hat nach einem souverän gewonnenen 1. Satz leider im Matchtiebreak knapp den Finaleinzug verpasst, sich aber für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert.
Ebenfalls qualifiziert hat sich Mats Müller, der im Halbfinale dem späteren Sieger Felix Haack unterlag, gegen den dann Victor Bornschein, nach seinem Halbfinalsieg über Henry Rieckhoff, im Finale stand. Victor hat tolles Tennis gezeigt, aber unterlag dem stark und noch etwas sicherer spielenden Felix. Er kann sehr stolz auf seinen 2. Platz sein und wir sind es auch! 

MiniCup1kl

Am Sonntag fand ein Turnier für die Jahrgänge 2005 und jünger in Pinneberg statt, der Mini Cup, bei dem wir mit 7 Startern dabei waren. Insgesamt gab es 110 Teilnehmer! Unsere U9 Mädchen Finnia Bahrdt und Marlene Machon, sowie die U10 Jungs Leo und Timo Krohn waren gleich morgens am Start in der Vorrunde mit Gruppenspielen im Kleinfeld. Anschließend gab es 3 Koordinationsspiele wie Laufleiter mit Ballbalancieren, Ballzielwurf und Bälle einsammeln im Parcours. Anschließend folgten die Endrundenspiele, nach denen Marlene den 5. Platz, Finnia den 7. Platz, Leo den 4. und Timo den 6. Platz belegten. 

MiniCup2klMittags starteten dann unsere U9er Jungs, Jon Goedeke, Niklas Ghaussy und Moritz Plikat, die sich ebenfalls hervorragend in einem sehr großen Teilnehmerfeld platzierten. Jon wurde 6., Moritz 9. und Niklas belegte den 12. Platz. Die Kinder waren begeistert und unser Trainer Florian hat die Kinder ganz toll an dem Tag begleitet und betreut - herzlichen Dank und herzlichen Glückwunsch an alle! 

Jugendweihnachtsfeier 2014

Am Sonntag, dem 21. Dezember haben wir dieses Jahr unsere Weihnachtsfeier für die Jugendlichen in der Tennishalle veranstaltet. Wir haben um 18 Uhr mit den Jüngeren bekommen, die Älteren kamen später dazu und so haben wir bis die Lichter gegen 23 Uhr ausgingen Tennis gespielt und gefeiert. Jeder Teilnehmer hatte etwas leckeres zum Buffet mitgebracht. Unsere 5 Trainer Ulli, Michael, Florian, Juri und Ivo haben die ca. 80 Kinder und Jugendlichen von 5 bis 18 Jahren so toll auf den 4 Plätzen beschäftigt, dass die Esspausen recht kurz ausfielen und auch die Jüngeren kein Ende fanden. 

Nikolaus Jahresausklang

Nikolaus-TGBWWir hatten am Nikolaustag zu Glühwein und Kinderpunsch eingeladen. Und wir hatten Glück, der Nikolaus kam mit einem prall gefüllten Sack auf unserer Terrasse am Stüffel vorbei. Viele Kinder hatten ihn mit Neugier erwartet und trugen Gedichte und Lieder vor. Der Nikolaus verteilte kleine Tütchen aus seinem Sack und zog schließlich weiter, während der Glühwein sich langsam leerte. Eine sehr schöne Veranstaltung!

 

Vereinsmeisterschaften der Jugend 2014

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften hatten wir 82 Teilnehmer von der U8 bis zur U18. Alle Sieger sind ermittelt. Nähere Infos und Fotos unter Jugend Meisterschaften.

 

Allgemeine Infos - Saison 2014

Die Fusion mit dem TV Volksdorf-Wensenbalken zur TG Bergstedt-Wensenbalken ist seit 1.1.2014 vollzogen. Durch die Fusion und ein zusätzlich enorm großes Interesse an unserem Verein, hat sich die Zahl der Jugendlichen in der TGBW auf über 300 erhöht, so dass wir gezwungen waren, vorerst im April 2014 einen Aufnahmestop zu verhängen. Bei Interesse bitte trotzdem melden. Wir haben eine Warteliste. Mannschaftsspieler werden ggf. bevorzugt aufgenommen. 

Wir sind diesen Sommer mit 11 Mannschaften an den Start gegangen: zwei U10 Green Court, drei U12 Junioren, eine U12 Juniorinnen, eine U14 Juniorinnen (beide unterstützt von einigen Spielerinnen des TV Duwo 08), eine U14 Junioren, zwei U16/18 Junioren und eine U16/18 Juniorinnen - Mannschaft.

Erfolge: Am erfolgreichsten war die 1. Mannschaft der Junioren U12, die in die 1. Klasse aufgestiegen ist. Unsere beiden Mädchenmannschaften U12 und U14 sowie die Jungs U14 haben jeweils den 2. Platz in ihren Gruppen erspielt! Herzlichen Glückwunsch! 

Alle Spiele haben sehr viel Spaß gemacht und die Mannschaften haben sich sehr schön zusammengefunden!

Ansprechpartner für den Jugendbereich ist unsere Jugendwartin Annette Garten (siehe Mitarbeiter).

Jugendweihnachtsfeier - war ein voller Erfolg!
Am Samstag Abend, dem 14.12.2013, hat unsere beliebte Jugend-Weihnachtsfeier in der Tennishalle stattgefunden. Und es war toll ! 50 Jugendliche von 8 bis 18 Jahren waren dabei, im Gepäck mit einem Beitrag zum großen Buffet, das keine Wünsche offen ließ. Uli, Max und Leopold, drei unserer Trainer, waren anwesend und haben es geschafft, alle Jugendlichen gleichzeitig auf allen 4 Plätzen mit tollen Spielen von Runde über Tennis-Baseball und Bobfahren zu beschäftigen und zu begeistern!. Wir haben die 4 Plätze bis 23 Uhr mit viel Leben erfüllt.In 2014 werden wir aus Gründen des Platzmangels wohl 2 Abende veranstalten müssen - aber das bringt dann ja noch mehr Spaß! 

 Zum 110. Mal fanden die German Open am Hamburger Rothenbaum statt und wir waren als TGBW mit der Aktion "Children for Champions" aktiv dabei. Was ist das? Mit Unterstützung der Alexander-Otto-Stiftung wurde das Projekt "Children for Champions", kurz c4c, vor ein paar Jahren ins Leben gerufen. Tennisvereine können sich bewerben, bekommen einen Spieler zugelost und begleiten und unterstützen ihn als Fans auf der Tribüne so lange wie er im Turnier ist.  Der diesjährige Sponsor Edeka hat T-Shirts und Cappies zur Verfügung gestellt. Zusätzlich zu den Tages-Karten für den Center Court, erhalten die Teams, die aus 8-10 Kindern und zwei Betreuern bestehen, Verzehr- und Getränkegutscheine. 

0 0 1 504 2881 Peter Garten 49 9 3376 14.0 Normal 0 21 false false false DE JA X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

 

Das Interesse im Verein war groß, schnell hatte ich eine Gruppe von 20 Kindern und helfenden Eltern zusammen, die wir dann abwechselnd eingesetzt haben. Wir waren begeistert, als wir den an 7 gesetzten Franzosen Lucas Pouille zugelost bekamen, einen so erfolgreichen aufstrebenden Spieler, der uns vermutlich lange im Turnier halten und begeistern würde. Doch er, wie leider auch einige andere Top Spieler, sagten kurzfristig ab, bedingt durch den, laut Michael Stich, sehr ungünstig gelegten Termin durch die ATP. Unserer Enttäuschung war erstmal groß. Doch auf meine Bitte hin beim Veranstalter bekamen wir zu unserem österreichischen Ersatzspieler Gerald Melzer noch einen zweiten Wildcard Spieler, den Spanier Daniel Gimeno-Traver, zugeteilt. Emsig machten sich die Eltern und Kinder ans Werk Fan Material herzustellen. Das Stüffel wurde kurzerhand zur Werkstatt, und es wurden Flaggen mit mitgebrachter Nähmaschine genäht und Stoff-Plakate gestaltet. 

Gerald Melzer hatte dann am Montag sein erstes Spiel. Mit unserer sehr tatkräftigen Unterstützung mit aufmunternden Zurufen „ Gemma Gerald“ und aufmunterndem Klatschen hat er es noch in den Tiebreak geschafft, aber unterlag dann doch knapp mit 4:6, 6:7 dem favorisierten Franzosen Mathieu. Unserem zweiten Spieler Gimeno-Traver gelang am Dienstag ein Überraschungssieg in drei Sätzen über den an zwei gesetzten Benoit Paire. Lag es an uns, den begeisterten Fans? Unsere Kinder waren mit vollem Elan und Herzblut dabei. Spätestens jetzt waren alle völlig begeistert von den German Open, von der Stimmung, von der Nähe zu den Spielern. Die Jagd auf Autogramme begann, Fotos mit Spielern konnten arrangiert werden. 

Für Daniel sollte es erst am Donnerstag im Viertelfinale weitergehen. Trotzdem bekamen wir  für den Mittwoch unsere Center Court Karten und Verzehrgutscheine zugeteilt. Ein großartiges Geschenk! 

Am Donnerstag sollten wir dann ein wahnsinnig spannendes Spiel von Daniel erleben gegen den Russen Medvedev. Daniel erkämpfte sich einen knappen Sieg in 3 Sätzen mit 5:7, 7:6, 7:6. 

Unser Jubel war groß, denn so konnten wir noch einen weiteren Tag am Rothenbaum erleben. Am Freitag unterlag Daniel dann leider dem späteren Turniersieger Martin Klizan, aber wir waren dankbar und froh über so viele Tage tolles Tennis hautnah, Nervenkitzel mit einem tollem Team, das die Kinder und Eltern noch weiter zusammengeschweißt hat. Eine tolle Woche!

Mein Dank geht an die begleitenden Eltern, aber auch an alle anderen Eltern, die Plakate gemalt und geschneidert haben und die alle mit ihrer Flexibilität und Spontanität ob der vielen Kurzfristigkeiten, die das Projekt mit sich brachte, zum Gelingen beigetragen haben.

Annette Garten

 

Termine

Vereinsmeisterschaften
 im vom 14. -17. September 2017 
1. und 2. Stüffel-Cup:
LK Turnier U10, U12, U14 und U18 am 8. und 9. Juli 2017
24. - 28. Juli 2017   Tenniscamp 1
21. - 25. Aug. 2017
Tenniscamp 3

Zum Herunterladen:

Anmeldung Jugendtraining Sommer 2017

Anmeldung Jüngstentraining 2017